die designerin

Klein, praktisch in ihrer Art, von natürlicher Neigung zu Konkretem und einer angeborenen Neugier auf die Grundlagen der Dinge beseelt: das ist Barbara Bertoldo, die für Kreation Verantwortliche des Opificio. Geboren in Turin, wo sie das altberühmte Kunstinstitut für Mode und Lebensart besucht hat, blickt sie auf eine lange Reihe von Beratungsprojekten für einige der bekanntesten Firmen der Branche und eine glückhafte Zusammenarbeiten mit den Häusern Valentino, Armani, Trussardi und Claude Montana zurück. Ihr persönlicher und beruflicher Background hat sie zu einer pragmatischen Frau und Designerin mit vielseitigen kulturellen Interessen und unwiderstehlichem Kommunikationsvermögen gemacht.

Zusammen mit der Schwester Paola kam dann 1998 der große Entschluss: Sich absolute Freiheit des Ausdrucks und eine neue, von kräftiger und sich unterscheidender Identität geprägte Dimension der Vorhaben gewinnen. Mit dem Opificio hat ihr ein neues Kapitel mit der Möglichkeit, sich ins Spiel zu bringen und zu experimentieren, begonnen.

Ihre Kreationen sind Ausdruck eines angeborenen Sinns für das Schöne und einer andauernden, aufmerksamen, auf Design und Mode gerichteten Suche. Mit einiger Ironie und einer außerordentlich konstanten Handschrift scheinen ihre Kollektionen ein ausgeklügeltes Spiel zwischen Gleichklängen und Kontrasten zu spielen, wobei sie dazu gedacht sind, harmonische und nicht alltägliche Kombinationen zu entwickeln.

" Meinen Blick richte ich auf essentielle und zurückhaltende Eleganz, die von Moden und Trends frei zu sein weiß. Instinkt und Leidenschaft leiten meine Suche "

B.B.

FOLGE dem l'Opificio

Ispirazioni: Mustard Chic

Yellow, green and rust palette

Gold Sensation

Gold, coppery,

teal blue:

bright touches

mixed with

sumptuous textures

and dark tones.

 

Gold sensation!

FOLGE dem l'Opificio